Hotel Lech, Alpensport Gmbh & CoKG • Hotel Lech, Dorf 263, Residenz Chesa Rosa, Dorf 155, A-6764 LECH am Arlberg • Tel: +43 5583 2289-0 • Fax: +43 5583 2727 • hotel.lech@lech.at

Author Archive | Andrea Wingelmayr

Von Blütenmeer bis Indian Summer

Wir möchten die ganze Welt umarmen… So viel Glück und Freude bringt uns der Spätsommer in unserem kleinen Naturparadies. Langsam breiten sich die Herbstfarben über die Wiesen aus und die perfekte Wanderzeit beginnt. Die frische Bergluft und die glasklaren Gewässer neben den Wanderwegen begeistern nicht nur Freunde des Hauses. Also: Jause richten, Wanderschuhe anziehen, Rucksack […]

Weiterlesen
p1140911

In die Berg bin i gern…

In die Berg bin i gern… … und da g’freit si mei G’müat, wo die Almreserl wachsen und der Enzian blüaht. … und der Schnee ist scho weg, und es ist wieder schean. … und da könnt‘s wieder auf die Almen auffigehn. Mit viel Raum und viel Zeit hat die Sommersaison begonnen. Berge bedeuten Freiheit […]

Weiterlesen

Lecher Bergsommer 2020

Gestärkt und voller Zuversicht starten wir in den Lecher Bergsommer 2020 Ein Aufenthalt bei uns in den Bergen tut der Seele gut, denn Sie können… die Hektik und den Stress des Alltages vergessen. sich dafür mit viel Zeit und Raum auf die eigenen Bedürfnisse einlassen. sich verwöhnen lassen – mit Freunden, dem Partner oder auch […]

Weiterlesen

the smell of snow

The air smells like snow!   My mother Rosa has had a very special gift. Growing up in the mountains as a farmers daughter she learned from an early age to read and understand Mother Natures signs. By the way clouds formed, the wind blew over the snowy mountain peaks or animals moved through the […]

Weiterlesen

SKIFAHREN AM ARLBERG

LEGENDÄR, VISIONÄR, TRADITIONELL Skifahren ist nicht gleich Skifahren. Berge und Pisten gibt’s reichlich. Nur den Arlberg, den gibt es nur einmal. Hier bekommt Skifahren gleich eine ganz andere Bedeutung. Legendär ist das richtige Wort. Mit dem Zusammenschluss von fünf hochwertigen Skigebieten warten 350 Pistenkilometer auf Ihre Bretter. Da braucht man schon sehr viel Zeit, um […]

Weiterlesen

Chesa Rosa – eine neue Ära

  Am Anfang war die Liebe Vor vielen vielen Jahren hat sich der große Josef aus Lustenau (ein kleiner Ort an der Schweiz-Österreichischen Grenze) unsterblich in die kleine fesche Rosa aus Lech (ein Ort mitten im nirgendwo am Arlberg) verliebt. Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Ein Blick, ein Gespräch und schon war es um die […]

Weiterlesen

Grau(sames) Flachland

Der Winter im „Flachland“, wie wir alles außerhalb des Arlberg nennen, ist grau(sam). Der Blick ins Tal verrät nichts Gutes. Alles versinkt im Einheitsgrau, die Bäume sind nackt, die Wolken hängen tief und der Nebel verschleiert den Blick. Wir wollen und können nicht mit Ihnen tauschen, aber wir hätten da einen Lösungsansatz, der Ihnen noch […]

Weiterlesen

Lieber Winter

Der erste Morgen, an dem man erwacht und die Landschaft ist plötzlich anders. König Winter hat sein Training begonnen. Meist ist dieser erste Versuch nicht von Dauer, aber die Gedanken fliegen schnell in andere Sphären – in den Schiwinter. Das all umfassende Weiß ändert unser Leben. Schnee ist nicht blos Wasser in Kristallform, Schnee ist […]

Weiterlesen

Der goldene September wärmt in Lech das Herz

Warum ich den September so mag Die Tage werden kürzer, die Luft noch frischer, in der Nacht müssen die Balkonblumen zugedeckt werden. Morgennebel steigen aus den Bergseen – mystisch und geheimnisvoll um sich dann in kristallklare Sonnentage zu verwandeln. Der erste Frost kündigt an, dass meine Lieblingsjahreszeit nicht mehr lange auf sich warten lässt – […]

Weiterlesen

Sommerfrische

Einladung zur Bergsommerfrische! Die Brüder Grimm definierten Sommerfrische als Erholungsaufenthalt der Städter auf dem Lande zur Sommerzeit oder Landlust der Städter im Sommer. Schon in der Antike floh der Adel aufs Land nicht aber um sich zu erfrischen, sondern um die Landwirtschaft zu betreuen. Sommerfrische 2000 Jahre später bedeutet bei uns im Hotel Lech in […]

Weiterlesen